WW089: Parforceritt durch ein Leben unterwegs – mit Axel Brümmer

Axel Brümmer
© Axel Brümmer

Parforceritt durch ein Leben unterwegs: Der Titel dieser Folge passt gleich in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist Axel Brümmer gemeinsam mit seinem Reisepartner Peter Glöckner seit Jahrzehnten nahezu unentwegt unterwegs, und zwar besonders häufig auf Fahrrädern – da war der eine oder andere Parforceritt dabei. Zum anderen gleicht auch diese Folge an der einen oder anderen Stelle einem kleinen Parforceritt, denn mit all dem, was Axel schon erlebt hat, ließen sich problemlos zehn Folgen füllen.

Eines der Themen dieser Episode sind Axels und Peters Erfahrungen in Südamerika. Südamerika der Länge nach hat uns bereits Heiko Beyer in Weltwach Folge 36 vorgestellt. Darin sind wir über 7.000 Kilometer hinweg den Anden gefolgt, durch Länder wie Venezuela, Kolumbien, Ecuador und Peru. Axel und Peter haben den Kontinent nicht der Länge nach durchquert, sondern in der Breite: vom Pazifik zum Atlantik. Auch auf etlichen anderen Reisen haben sie Südamerika über Jahre hinweg auf ausgiebigen Paddel- und Radtouren so intensiv bereist wie kaum jemand sonst.

Gemeinsam unterwegs sind die beiden als Reisepartner schon seit 1990. In jenem Sommer kurz nach dem Fall der Mauer haben die beiden ehemaligen DDR-Bürger ihre neugewonnene Freiheit genutzt und sind zu einer großen Reise aufgebrochen: einer Weltumradlung, von der sie erst fünf Jahre später zurückgekehrt sind. Seitdem haben sie das Reisen nicht mehr sein lassen, es verschlug sie in fast alle Ecken und Enden der Welt. Von einigen ihrer denkwürdigsten Erfahrungen und ihrem sozialen Engagement erzählt Axel Brümmer in dieser Episode von Weltwach.

www.weltsichten.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.
* Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.