WW004: In den Favelas von Rio de Janeiro – mit Adrian Geiges

Adrian Geiges in seiner FavelaHintergrundZuckerhut1

Als Korrespondent in Brasilien – mit Journalist und Schriftsteller Adrian Geiges.

Adrian Geiges hat Brasilien als Auslandskorrespondent in einer außerordentlich spannenden Zeit genau kennengelernt: in einer Zeit, in der sich im Land viel verändert hat – den Jahren vor und um die Fußball-WM und Olympia. In der vierten Folge des Weltwach Podcast unterhält er sich mit Erik Lorenz über sein Leben in einer Favela in Rio de Janeiro, über seine Begegnungen mit Drogengangstern und den schwindelerregenden Wandel, der das ganze Land erfasst hat.

Adrian Geiges ist ein international bekannter Autor und Filmemacher. Er hat jahrelang als Auslandskorrespondent für RTL, den Stern, Spiegel TV und andere Medien in Peking, Moskau, Hongkong, New York und Rio de Janeiro gearbeitet, er war als Kriegsreporter in Tschetschenien und Jugoslawien, berichtete aus Vietnam, Nicaragua und Kuba. Er spricht fließend Chinesisch, Russisch und Englisch. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt, zu seinen Werken gehören z.B. „Mit Konfuzius zur Weltmacht. Das chinesische Jahrhundert“, „Gebrauchsanweisung für Peking und Shanghai“ und „Brasilien brennt – Reportagen aus einem Land im Aufbruch“.

http://www.adriangeiges.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.