WW005: Michael Martin – in den Wüsten der Welt

michael martin

Michael Martin hat sich als Fotograf und Autor auf Wüsten- und Trockengebiete spezialisiert und weltweit einen Namen gemacht. Allein für ein einziges seiner vielen Projekte hat er alle Wüsten der Erde auf allen Kontinenten und in fast 50 Ländern durchquert, viele davon mehrfach. Außerdem ist er insbesondere im Bereich der Multivisionsshows seit mittlerweile vierzig Jahren eine wahre Institution, der Spiegel bezeichnete ihn als „König der Diareferenten“.

Der Diplom-Geograf hat seit seinem 17. Lebensjahr an die 200 Wüstenreisen unternommen, darüber tausende Vorträge gehalten, mehrere Fernsehdokumentationen produziert und mehr als 20 Bücher veröffentlicht, darunter den in sechs Sprachen erschienenen Bildbandklassiker „Die Wüsten der Erde“. Zuletzt erschien „Planet Wüste“, der Bildband zu seinem neuesten Projekt, in dem er den Trockenwüsten die Kälte- und Eiswüsten der Arktis und Antarktis gegenüberstellt. Für dieses Projekt war er sechs Jahre lang in den extremsten Gebieten der Erde unterwegs.

Er hat bereits zahlreiche Preise erhalten, darunter den Cherry Keaton Award der britischen Royal Geographical Society und den ITB Buch Award für sein Lebenswerk.

Erik Lorenz spricht mit Michael Martin in dieser Folge des Weltwach Podcast über seine Leidenschaft für die Wüsten dieser Welt, über sein Leben als Fotograf und Referent – und natürlich über einige seiner Abenteuer.

30 Jahre Abenteuer Michael Martin

http://www.michael-martin.de/

https://www.facebook.com/michael.martin.muenchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.