WW343: Reiseziel Weltraum – Streifzug zu den Sternen mit Astronaut Ulrich Walter

© NASA

Die Geheimnisse des Weltalls – nur wenige Menschen kamen ihnen so nahe wie der Diplom-Physiker und Wissenschaftsastronaut Prof. Dr. Ulrich Walter. Nach jahrelanger Ausbildung war er im April 1993 im Rahmen der Spacelab-Mission D2 an Bord der Raumfähre Columbia, umkreiste in ihr die Erde und führte währenddessen mehrere Dutzend Experimente durch.

Heute leitet er an der Technischen Universität München den Lehrstuhl für Raumfahrttechnik. Er ist Moderator der Doku-Serie „Spacetime“ auf dem TV-Sender WELT und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Fachbücher und Sachbuch-SPIEGEL-Bestseller. Zuletzt erschienen seine Bücher „Reiseziel Weltraum“ (POLYGLOTT) und „Origins“ (Gräfe & Unzer). Ersteres ist eines der ersten Bücher zum Trend kommerzielle Raumfahrt und enthält – augenzwinkernd – alles, was man als Weltraumtourist in spe wissen muss. Letzteres ist ein opulenter Bildband mit spektakulären Aufnahmen des James-Webb-Weltraumteleskops, die Ulrich Walter und einige andere Experten fundiert erläutern. Dabei erklären sie, welche revolutionären Erkenntnisse über unser Universum sich hinter diesen Aufnahmen verbergen.

Zusätzlich zu alledem ist er auch noch Träger des Bundesverdienstkreuzes erster Klasse. Also: Genießt diesen Streifzug zu den Sternen mit Ulrich Walter!

Redaktion & Postproduktion: Erik Lorenz

© NASA
Ulrich Walter
© Eib Eibelshäuser
* Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

3 Meinungen zu “WW343: Reiseziel Weltraum – Streifzug zu den Sternen mit Astronaut Ulrich Walter

    • Erik Lorenz sagt:

      Hi Torsten,

      danke für den Hinweis, wir fragen bei Hr. Walter nochmal nach, was denn nun seine “richtigen” Zahlen (sind ja alles nur Prognosen) sind – sollten wir eine Antwort erhalten, nehmen wir sie mit in den Shownotes auf :-).

      Liebe Grüße,
      Erik.

    • Erik Lorenz sagt:

      Hi Torsten, Ulrich Walter hat sich nun nochmal zu den/seinen Zahlen bei uns gemeldet – fyi:

      >>Ein Flug eines Weltraumtouristen zur ISS mit Axiom Space (einziger Anbieter) kosten heute etwa 30 Mio $ pro Person.

      Wenn Musk demnächst mit seiner Starship-Rakete, die er angeblich für einen Flug mit bis zu 100 Personen für 15 Mio $ Gesamtkosten anbieten will, dann kostet nur der Flug für eine Person $150.000. Ich vermute, dass, wenn Flüge regelmäßig stattfinden werden, die Flugkosten auf etwa $30.000 pro Person sinken werden, insbesondere wenn Jeff Bezos seine New Glenn-Rakete ebenfalls für Touristenflüge in Konkurrenz tritt. Wieviel eine Woche Aufenthalt auf einem Weltraumhotel (Die ISS soll es ab 2028 nicht mehr geben) kosten wird, darüber haben sich die Firmen, die die Hotels bauen, noch nicht geäußert.<<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert