WW167: Unter Tage – Unterwegs mit Höhlenforscher Oliver Heil

Oliver Heil
© Erik Lorenz

Ewige Nacht, Feuchte, Kälte und schmale Gänge, die durch schroffen, lehmigen Fels führen: Das ist die Welt, in der Oliver Heil sich am wohlsten fühlt. Seit über drei Jahrzehnten erkundet er als Höhlenforscher geheimnisvolle Hohlräume zu unseren Füßen, die für die meisten von uns gleichermaßen unzugänglich wie unvorstellbar sind. So, wie das Herbstlabyrinth-Adventhöhlensystem im hessischen Karstgebirge. Mit rund 13 Kilometern Länge ist es eines der größten und wissenschaftlich bedeutendsten Deutschlands. 2018 wurde es aufgrund seiner Einzigartigkeit vollständig unter Denkmalschutz gestellt.

In dieser Folge begleitet Erik die Höhlenforscher Oliver Heil und Julius Krause von der Speläologischen Arbeitsgemeinschaft Hessen e.V. bei einem Streifzug in die Tiefe: Er erkundet an ihrer Seite verborgene Katakomben und zwängt sich durch enge Schächte. Er lernt, welche Erkenntnisse die Forscher dort unten für die Wissenschaft sammeln. Und er erfährt, was sie an den finsteren Welten tief im Fels so sehr fasziniert, dass sie immer wieder dorthin zurückkehren.

© SAH Breitscheid
© SAH Breitscheid

Website der Speläologische Arbeitsgemeinschaft Hessen e.V.:

www.sah-breitscheid.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.
* Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

Eine Idee zu “WW167: Unter Tage – Unterwegs mit Höhlenforscher Oliver Heil

  1. minilancelot sagt:

    Hallo Erik,

    wow, eine absolut coole Folge. Am liebsten wäre ich da mit dabei gewesen. Sehr anschaulich, sehr interessant und ich habe mitgefiebert. Vor allen Dingen eine gelungene Abwechslung in dieser Podcastreihe.

    Viele Grüße
    minilancelot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.