WW025: Der wahre Wert des Reisens – mit Hartmut Fiebig

Hartmut Fiebig
© Hartmut Fiebig

Ein Plädoyer für Weltoffenheit, Toleranz und ein selbstbestimmtes Leben: Hartmut „Hardy“ Fiebig erzählt, worin er den vielfältigen und sinnstiftenden Wert des Reisens sieht.

Er selbst pendelt seit Jahrzehnten zwischen drei Welten: Deutschland, Arabien und Ostafrika. Seine Jugend hat er in Kairo verbracht, heute lebt er abwechselnd in Nairobi und Köln. Der Diplomingenieur für Tropische Agrarwissenschaften arbeitet seit über 25 Jahren hauptberuflich als Autor, Fotograf und Moderator. Dank ungezählter Recherche- und Expeditionsreisen und langjähriger Aufenthalte erhielt er tiefe Einblicke in die Kultur, Wirtschaft und Politik der bereisten Länder und veröffentlichte neben unzähligen Artikeln bisher fünf Bücher. Seine mehrfach prämierten Live-Vorträge sind für Humor, fundiertes Wissen, sprühende Rhetorik und sensible Fotografie bekannt.

Auf welche Weise ihn die die zahllosen Erfahrungen bereichert haben, die er unterwegs gesammelt hat, und worin für ihn der wahre Wert des Reisens liegt, erzählt er in dieser Folge des Weltwach Podcast.

Informationen zu Hartmut Fiebig und seinen aktuellen Vortragsterminen: www.hartmut-fiebig.de

Hartmut Fiebig auf Facebook: www.facebook.com/hardyfiebigphotography

Von Hartmut Fiebig mitgegründete Kulturreihe für Reiseevents: www.grenzgang.de

© Erik Lorenz
* Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

4 Idee über “WW025: Der wahre Wert des Reisens – mit Hartmut Fiebig

  1. Hardy Fiebig sagt:

    Lieber Erik,
    danke für das schöne Gespräch, Du hast mich mit Deinen Fragen und dem gekonnten Zuhören in die Tiefen meiner eigenen Gehirnwindungen geführt … 8 )
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim O-Töne-Sammeln …
    Hardy.

  2. Max sagt:

    Hallo Erik,

    Vor einigen Tagen bin ich auf deine Podcastreihe gestoßen und höre seither begeistert eine Folge nach der anderen.
    Als ich diese 25`te Folge anfing wusste ich erst gar nichts mit dem Namen Hartmut Fiebig anzufangen; als mir plötzlich bewusst wurde, dass ich den Vortrag ¨Bike solo Afrika „ 1993 als Student in Aachen gehört habe und mich dieser damals unglaublich inspiriert hat. Der Groschen fiel als er erwähnt dass er in Kairo aufgewachsen ist. Wir haben damals nach den Vortrag noch eine Weile miteinander gesprochen…… der Traum durch Afrika und die Welt zu reisen habe ich nicht so umsetzen können wie ich es damals vorhatte…. hab´s nur bis Sevilla geschafft wo ich lebe und arbeite. / aber jeder geht halt seinen eigenen Weg, war auch spannend. Hat mich sehr ergriffen wieder auf diesen Autor zu stoßen ; mit allen Erinnerungen die das so mit sich bringt. Ich danke dir sehr fuer deine unermüdliche Arbeit mit diesem so spannenden Podcast.
    Werde ihn weiter mit großer Spannung verfolgen. Lieber Gruss aus Sevilla an Euch zwei und alle Hörer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.