WW170: Streifzug durch New York – mit Petrina Engelke

© Petrina Engelke

Petrina Engelke wagte vor 10 Jahren den großen Schritt und verlegte ihren Lebensmittelpunkt nach New York. In dieser Folge erzählt sie Erik bei einem Spaziergang durch die Hochhausschluchten und Parkanlagen der Stadt davon, wie es ihr gelungen ist diesen Traum zu verwirklichen und wie ihr Leben in New York aussieht. Sie spricht unter anderem über die Schönheit des Central Park, institutionalisierten Rassismus und den Verlust der amerikanischen Zuversicht – einige der Themen, mit denen sie sich auch in ihren eigenen Projekten auseinandersetzt, zum Beispiel:

  • dem Buch „USA 151 – Das Land der unbegrenzten Überraschungen in 151 Momentaufnahmen“ (mit Kai Blum)
  • ihrem Blog www.moment-newyork.de
  • ihrem Podcast „Notizen aus Amerika“

Petrina Engelke im Web:

www.notizenausamerika.de

www.moment-newyork.de

www.instagram.com/moment_newyork

Bei Amazon*
* Bei einigen der Links auf dieser Website handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn du die verlinkten Produkte kaufst, nachdem du auf den Link geklickt hast, erhalte ich eine kleine Provision direkt vom Händler dafür. Du zahlst bei deinem Einkauf nicht mehr als sonst, hilfst mir aber dabei, den Podcast und diese Webseite für dich weiter zu betreiben. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

2 Idee über “WW170: Streifzug durch New York – mit Petrina Engelke

  1. Petrina Engelke sagt:

    Danke für deinen Besuch in New York und das ausführliche Gespräch, Erik!
    Kaum zu glauben, wie da auf einmal 4 Stunden rum waren – ich bewundere, was für eine runde Folge du draus gemacht hast. Bis hoffentlich bald!
    Petrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.