Reisepodcast „Weltwach“

Begleite im Weltwach Reisepodcast leidenschaftliche Weltenwanderer und legendäre Grenzgänger auf ihren Streifzügen und erhalte mitreißende Einblicke in ferne Orte und faszinierende Kulturen. Zu den Gästen des Weltwach Reise-Podcast gehören Abenteurer wie Bergsteiger Reinhold Messner und Survival-Papst Rüdiger Nehberg, Reiseschriftsteller wie Andreas Altmann und Christine Thürmer, Fotografen wie Markus Mauthe und Michael Martin – und viele andere weltneugierige Reisende, die hinter das Offensichtliche blicken. Mit ihnen allen spricht Buchautor Erik Lorenz über ihre Expeditionen, ihr Leben, ihre Weltsicht – und über die Geschichten, die die Welt schreibt.

Mit offenen Augen ins Abenteuer: Das ist der Weltwach Reisepodcast.

Beliebte Folgen aus dem Weltwach Reisepodcast

Reisepodcast

Mit unserem Reisepodcast ins Abenteuer

Im Weltwach Reisepodcast spricht Erik Lorenz mit neugierigen Reisenden, großen Abenteurern, renommierten Landeskennern, erstklassigen Autoren und brillanten Fotografen über ihre Erfahrungen, ihre Erkenntnisse und die Geschichten, die sie unterewegs eingesammelt haben. Zusammen mit ihnen ermittelt Erik Lorenz im Reisepodcast, was Reisen uns über und für das Leben lehren können und wie wir reisen können, um uns unterwegs selbst zu finden – und gibt seinen HörerInnen auf diese Weise Impulse für ihre eigenen Reiseabenteuer.

Wenn auch du nach Inspiration für dein nächstes Abenteuer suchst oder von Zuhause tiefer in fremde Kulturen eintauchen möchtest, ist Weltwach der richtige Reisepodcast für dich!

Der Moderator

Teilzeitabenteurer, Buchautor und Herausgeber: In Länder- und Reisereportagen berichtet Erik Lorenz von den Schönheiten und Herausforderungen, die die Welt bereithält. Und in Biografien und Erzählungen ergründet er das Leben und Wirken spannender Persönlichkeiten. Im Weltwach Reisepodcast führt er beides zusammen: Mit Abenteurern, Autoren, Fotografen und anderen Experten spricht er über Geschichten, die die Welt schreibt.

erik lorenz

Über Weltwach

Weltwach reisen heißt Abenteuer zu riskieren. Sie zu suchen und anzunehmen und die Chance darin zu erkennen, eigene Grenzen zu erforschen. Neugierig zu sein und ausgetretene Pfade zu verlassen. Bereit und gewillt zu sein einzutauchen und hinter die vielen Fassaden dieser Welt zu blicken, um zu lernen und zu verstehen.

Weltwach reisen heißt, zu entschleunigen, die Zeit zu nehmen, den Moment zu genießen, Fremdes in sich aufzusaugen und zu einem Teil von sich zu machen. Unwohlsein im Angesicht von Unbekanntem zu zähmen und das Leben mit beiden Händen zu packen und es in vollen Zügen zu inhalieren.

Wie sich all das erleben lässt erzählen Abenteurer und andere Reisende im Weltwach Reisepodcast.

Wir haben den Weltwach Reisepocast für all jene Reisenden entwickelt, die nach Inspiration für ihr nächstes Abenteuer oder sich von Zuhause aus spannenden Reportagen und Diskussionen über alle Enden der Erde hingeben wollen!

Erik Lorenz